Corona Maßnahmen, Reife und die Unfähigkeit das Richtige zu entscheiden. Reife ist laut Wikipedia in engl. Mature:
„die Fähigkeit, auf die Umwelt zu reagieren, sich der richtigen Zeit und des richtigen Ortes bewusst zu sein, um sich zu verhalten und zu wissen, wann zu handeln ist, entsprechend den Umständen und der Kultur der Gesellschaft, in der man lebt.“

Lange konnte ich nicht verstehen, dass es Querdenker und Gegner der Corona-Maßnahmen gibt. Es ist so schrecklich, wenn Jogger an mir tief schnaufend mit nicht einmal 30 cm Abstand, heftig schnaufend vorbeilaufen. Warum nimmt man das nicht ernst? Am Anfang habe ich mich gewährt und “Bitte Abstand!” gerufen. Bis ich merken musste, hier hätte die Wiener Schule viel zu tun! Irgend mal wollte ich die Beschimpfungen nicht mehr hören. Ich versuche auszuweichen, wirklich entspannend ist so ein Spaziergang nicht.

Je länger ich mich mit NIKU beschäftige, desto mehr werden Themen klar, die wir wohl in der Demokratie nicht bedacht haben, dass sie mal so wichtig sein können. Wir sind die ersten Generationen, die in der Freiheit aufgewachsen sind. Psychologisch gesehen haben wir noch Vorbelastungen der Unfreiheit – siehe Epigenetik im Buch Markowitsch Schreier, 2019 „Reframing der Bedürfnisse“. Wir wissen aus den Neurowissenschaften, dass die umgebende Atmosphäre das Gehirn ausbildet. Das Individuum hat nur eingeschränkt Einfluss auf die eigene psychische Entwicklung.

Wir wiegen uns in der Freiheit und haben sie genutzt, jeder auf seine eigene Weise. In den 70-gern hat man sich freigetrampelt, die Sexualität als Persönlichkeit für sich gewonnen, die Stellung beider Geschlechter in die Gesellschaft miteinbezogen. Das hat Kraft und Kampf gekostet. Aber das alles war die Ausbildung der Demokratie. Wir sehen uns für die Demokratie zuständig und verteidigen sie mit den Mitteln, die uns zu Verfügung stehen.

Maßnahmen Corona Reife
Reife Corona Maßnahmen

Reife, Frei sein

Frei sein bedeutet Entscheidungen zu treffen. Entscheidungen treffen wir auf eigene Gefahr, aber eine Gesellschaft braucht gemeinsame Regeln. Diese sind dafür da, um Synergien zugunsten der Gesellschaft zu nutzen. Um das zu verstehen, braucht es Reife. Das Individuelle und das Kollektive ist nicht in Harmonie. Synergien sind kaum möglich. Wie konnte das passieren? In unserem geliebten Land?

Die individuelle Freiheit erlaubt für sich selbst zu sorgen. Auch dafür ist persönliche Reife notwendig. Psychologische Bedeutung des Begriffes „Reife“ wird im deutschen Wikipedia nicht erläutert. Laut Wikipedia aus dem englischen für „Matura“ ist Reife:

„die Fähigkeit, auf die Umwelt zu reagieren, sich der richtigen Zeit und des richtigen Ortes bewusst zu sein, um sich zu verhalten und zu wissen, wann zu handeln ist, entsprechend den Umständen und der Kultur der Gesellschaft, in der man lebt.“

Ist der Begriff Reife kein psychologischer Begriff? Wenn aber Reife in der psychologischen Entwicklung keine Bedeutung hat, wie soll man lernen, reife Entscheidungen zu treffen?

Krisenzeiten, Reife und Corona Maßnahmen

Unsere Demokratie scheint verwundbar zu sein. Seit 40 Jahren höre ich, dass die Familienstrukturen nicht mehr so stark sind wie früher, es waren ja die Strukturen, die den Halt gegeben haben. Es macht sich eine gefährliche Fallgrube auf. Denn es scheint so, dass viele Menschen, die in der Demokratie aufgewachsen sind, nicht die Strukturen erhalten haben, die sie zu einem gesunden, reifen Individuum werden lassen. Noch einmal Wikipedia: „…die Fähigkeit, auf die Umwelt zu reagieren, sich der richtigen Zeit und des richtigen Ortes bewusst zu sein, um sich zu verhalten und zu wissen, wann zu handeln ist, entsprechend den Umständen und der Kultur der Gesellschaft, in der man lebt.“

Es reicht nicht aus, Psychotherapie für diejenigen anzubieten, die psychische Stärke brauchen. Es ist unfair Menschen eine Störung zu diagnostizieren, die in ihrem Umfeld nicht ausreichende Bedingungen bekommen haben, um reife und kraftvolle Persönlichkeiten zu sein.

Psychische Nachversorgung, Reife und Corona Maßnahmen

Psychische Versorgung ist eine gemeinschaftliche Verpflichtung. Von Generation zu Generation geben wir nicht nur die Kulturwerte weiter, sondern vor allem Emotionen. Das ist Zuwendung, Fürsorge, Förderung.

Die psychische Nachversorgung war, bis NIKU kam, nicht so offen diskutiert und nicht zugänglich. Das ist ein anderer Bereich wie Psychotherapie, denn der Mensch muss keine Störungen entwickeln, dennoch leidet er unter dem Mangel an Zuwendung und entwickelt dabei Verhaltensmuster, die verwundern.

Reife und Corona Maßnahmen

Man kann feststellen, dass die psychische Entwicklung nicht ausreichend gefördert wird. Gefördert! – heißt nicht therapiert! Psychotherapie behandelt psychische Störungen, das hat mit Förderung nichts zu tun. Dieser schmale Grat ist dafür verantwortlich, dass Menschen in ihrem Da-Sein allein gelassen werden, keinen Halt finden und desorientiert sind.

Wir haben unterschiedliche Berufe in der Gesellschaft angeboten, hier fehlt einer. Niemand wird ausgebildet um die psychische Reife eines Menschen zu fördern. Einen Menschen FÖRDERN und nicht als krank oder gestört zu bezeichnen. Pädagogische Maßnahmen und der Ruf nach Resilienz reichen nicht aus.

Psychologie hat 2 Bereiche, die klinische Psychologie  (wenn man krank ist) und die Organisationspsychologie (wenn man in Organisationen “funktionieren” soll). Beides hat mit der natürlichen Entwicklung und mit der Reife des Menschen nichts zu tun. Hier greift NIKU. Zum ersten Mal gibt es ein fast kostenloses Tool (3,50 Euro pro Aufbau eines Szenarios), damit sich jeder psychisch aufbauen oder stärken kann, tief psychisch, gesund und fundamental. Denn aus einer vollständigen Basis wächst psychische Gesundheit und Selbstbewusstsein, innere Stärke und Unabhängigkeit. Und daraus Reife! Die Goldgrube der Demokratie.

Der Umgang mit Corona zeigt offenbart viel Unreife

Mitten in unser Dasein bricht die Pandemie ein. In Krisenzeiten rauft man sich normalerweise zusammen. Aber in unserem Land funktioniert das nicht. Viele Bürger sehen die Notwendigkeit nicht, zusammen zu halten und an einem Strang zu ziehen. Wie kann es sein, dass man die Zahlen der Sterbenden nicht sieht und sich selbst in Gefahr bringt? Dass man zuschaut, wie Reserven aufgebraucht werden und sich nicht darüber Gedanken macht, der Zukunft kraftvolle Impulse zu setzen? Unverständlich, dass die Menschen, die laut meinen Demokratie zu verteidigen, schwächen sie und uns alle mit ihrem Verhalten.

Es stellt sich die Frage: sind wir, die in einer Demokratie aufgewachsen sind, bei den Strukturen, die uns zu eigen geworden sind: sind wir fähig, Abstand zu halten und die Maßnahmen als notwendig anzusehen und zu leben? Darüber erzähle ich im Blog Corona und Strategie Teil 5.

NIKU hilft dir weiter, es ist die Hilfe für Psychische Nachversorgung. Damit wächst nicht nur Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit, sondern das, was tief unabdingbar ist, um Reife zu erlangen: Selbstwertgefühl. Schaue die die Bewertung bei Amazon an. App NIKU Inception kannst du herunterladen.